Wenn es um die Bewässerung Ihrer Pflanzen im Innen- und Außenbereich geht, müssen Sie sehr vorsichtig sein. Damit Ihre Pflanzen gesund und grün bleiben, müssen Sie darauf achten, dass Sie sie zur richtigen Zeit mit der richtigen Menge Wasser versorgen. Wenn Sie wissen wollen, wie viel Wasser Ihre Zimmer- oder Freilandpflanzen brauchen, finden Sie in diesem Artikel die Antworten.

Wenn Sie Ihre Zimmerpflanzen gießen, müssen Sie darauf achten, dass Sie die richtige Wassermenge für Ihre Pflanzen verwenden. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Pflanzen nicht zu viel gießen, da dies zum Absterben der Pflanzen führen kann. Wenn Sie einen kleinen Blumentopf haben, müssen Sie ihn mit Wasser füllen, bis er fast überläuft. Dann sollten Sie warten, bis das Wasser abläuft. So kann das überschüssige Wasser am Boden des Topfes abfließen.

Wenn Sie einen großen Blumentopf haben, brauchen Sie sich darum nicht zu kümmern, da das Wasser im Topf bleibt. Lassen Sie den Topf dann etwa eine Stunde lang stehen. Nach Ablauf dieser Zeit sollten Sie die Pflanze aus dem Topf nehmen und vorsichtig schütteln, damit das überschüssige Wasser abfließt.

Wenn Sie Ihre Pflanzen im Freien gießen, müssen Sie darauf achten, dass Sie die richtige Menge an Feuchtigkeit für Ihre Pflanzen verwenden. Wenn Sie wissen wollen, welche Art von Feuchtigkeit Ihre Pflanzen brauchen, sollten Sie sich die Erde ansehen, in der sie wachsen. Der Boden sollte feucht, aber nicht nass sein. Dann sollten Sie etwas Wasser in die Erde gießen. Das sollten Sie alle paar Tage tun. Hilfreich ist auch eine selbstansaugende Gartenpumpe, Gartenpumpe mit Abschaltautomatik oder Gartenpumpe mit Druckschalter.

Sie sollten auch darauf achten, dass Sie Ihre Pflanzen nicht zu viel gießen. Sie sollten sie nur einmal pro Woche gießen. Wenn Sie Ihre Pflanzen gießen, sollten Sie sie gründlich wässern. Das geht am besten, indem Sie einen Becher unter die Erde stellen und ihn mit Wasser füllen. Dann stellen Sie den Becher in die Erde. Danach sollten Sie warten, bis das Wasser eingedrungen ist, bevor Sie Ihre Pflanzen weiter gießen.

Beachten Sie auch, dass Sie Ihre Pflanzen nicht gießen sollten, wenn es regnet. Wenn Sie dies tun, werden alle Nährstoffe, die Ihre Pflanzen brauchen, weggespült. Wenn es um das Gießen Ihrer Pflanzen geht, müssen Sie sich der verschiedenen Dinge bewusst sein, die Sie tun und lassen sollten. Befolgen Sie unbedingt diese Tipps.

Mehr zum Thema: https://www.foerderdatenbank.de/FDB/Content/DE/Foerderprogramm/Land/NRW/bewaesserung-gartenbau-landwirtschaft.html

https://www.emsland.de/buerger-behoerde/aktuell/pressemitteilungen/landkreis-ruft-zu-sparsamer-bewaesserung-auf.html

Categories: Magazin